Koch- und Bratwurst vom Kastanienhof

Egal, ob ihr bereits im dicken Pullover Suppen kocht, oder im herrlichen Altweibersommer den frischen Temperaturen an der heißen Glut trotzt, haben wir etwas für euch: Leckere Brat- und Kochwurst von unseren eigenen Legehennen, gefertigt von der Geflügelschlachterei Roth in Witzenhausen. Bei Nachfrage könnt ihr sie im Hofkauf erwerben; wir bitten vorher um einen kurzen Anruf (05606.5579982) oder eine Mail oder ihr kommt, wenn jemand auf dem Hof ist und fragt direkt dort nach.

 

Aber warum machen wir das?
Legehennen sind hochspezialisierte Tiere, gezüchtet vor allem auf eine hohe Legeleistung. Das bedeutet, dass in weiten Teilen der Landwirtschaft andere Tiere für die Mast als für das Eier legen eingesetzt werden. Da die Legehennen nur wenig Fleisch ansetzen, sind sie nach Ende ihrer Legezeit weitestgehend uninteressant für die Fleischvermarktung und landen häufig in Hundefutter oder im schlimmsten Fall im Export in den globalen Süden, wo das Billigfleisch aus Europa, "Abfallprodukte" (ja, das hört sich furchtbar an) unseres Systems, die heimischen Märkte zerstört. Unsere Althennen wurden nach ihrer Schlachtung als Suppenhühner oder eben als Hundefutter vermarktet. Mit der Gründung des Unternehmens Bickus, das sich die regionale, bäuerliche und handwerkliche Verarbeitung und Vermarktung der Althennen in Suppenhühnern zum Ziel gesetzt hat, haben wir mit anderen LandwirtInnen versucht, der wertvollen Ressource Huhn auch nach der Legezeit noch den angemessenen Wert beizumessen. Trotz zahlreicher Auszeichnungen waren Markt und VerbraucherInnen noch nicht so weit und nun ist bickus Geschichte. Nicht aber die Versuche, unsere Althennen selbst zu schlachten und zu vermarkten, ihnen einen Wert zu geben und hochwertige Ressourcen sinnvoll zu nutzen. Daher haben wir die Würste herstellen lassen und hoffen, dass sie euch genauso gut schmecken wie uns!